Der Landkreis Harburg hat die Feenteiche im Landschaftsschutzgebiet Büsenbachtal umgestaltet. Aus einer Fischteichanlage wurde ein naturnahes Biotop und zeitgleich ein Naherholungsgebiet, in dem Ihr wandern oder die Natur genießen könnt. 

Früher hab es hier wenig zu entdecken: Denn über Jahrzehnte war das gut 1,4 Hektar große Grundstück hinter hohen Maschendrahtzäunen verborgen, der Büsenbach zu sieben Fischteichen gestaut. Bis der Landkreis das Grundstück 2016 gekauft und umfangreiche Arbeiten gestartet hat. So wurden u.a. Gehölze, Rohre und Betonbegrenzungen am Ufer entfernt und der Kaiserbach in sein altes, zugewachsenes Bett zurückgeführt. Damit sind neue Lebensräume für Tiere und Pflanzen entstanden.

ANDERE LESEN AUCH
Buchholzer Kunstturner: Streit und Petition

Feenteiche als Naherholungsgebiet

Doch von der Umgestaltung profitieren nicht nur die Tier- und Pflanzenwelt. Gleichzeitig hat der Landkreis das Büsenbachtal auch als Naherholungsgebiet aufgewertet. Vom 79 Meter hohen Pferdekopf bietet sich ein neuer Ausblick. Außerdem ist an den Feenteichen ein neuer Wanderweg für Erholungssuchende entstanden, in dessen Verlauf mehrere Bänke aufgestellt wurden. Perfekte Bedingungen für Euren spontanen Ausflug ins Grüne!