In den nächsten Tagen startet eine große Baumfällaktion entlang der Bahnstrecke. Bis zu 200 vertrocknete Bäume müssen gefällt werden, da sie den Bahnverkehr gefährden. 

Das betrifft zum einen den Waldstreifen entlang des Eidigwegs. Hier müssen Birken, Kiefern und Fichten gefällt werden. Auch im Steinbecker Mühlenweg müssen fünf Ahorne für die Verkehrssicherheit weichen. Alle Bäume sind der Trockenheit des vergangenen Frühjahrs und Sommers zum Opfer gefallen.
Der Waldstreifen am Eidigweg wird durch die natürliche Sukzession wieder aufgeforstet, im Steinbecker Mühlenweg werden neue Ahorne gepflanzt.