Vier Tage lang feiert der Buchholzer Schützenverein von 1901 sein Schützenfest. Vom 12. bis 15. Juli kommen aber auch Nicht-Schützen auf ihre Kosten. Auch Ih könnt Euch einen Titel sichern. 

Den Auftakt macht bereits am 29. Juni der Ausmarsch ab 14:30 Uhr. Richtig gefeiert wird dann ab Freitag, den 12. Juli. Da finden der große Zapfenstreich am Ehrenmal und ein Kommers statt. Kommers nennt man die Eröffnungsveranstaltung des Schützenfestes. Dazu gibt es ein Konzert auf dem Schützenplatz. Ab 16 Uhr spielt bei freiem Eintritt der Musikverein Lana aus Südtirol.
Auch am Samstag lohnt sich der Weg zum Schützenplatz. Jeder Mann und jede Frau kann bis einschließlich Montag um die Würde des Bürgerkönigs schießen! Ab 21 Uhr steigt dann die Schlagerparty.
Der Sonntag startet dann mit einem Flohmarkt. Nach dem Bürgerschießen und der Proklamation der neuen Kindermajestäten wird ab 15 Uhr der neue Buchholzer Schützenkönig ermittelt. Am Abend wird zu Musik von DJ Uwe Laser gefeiert.
Doch damit haben die Schützen noch nicht genug! Montag geht es um 8:30 Uhr gleich weiter. Nach einem Abmarsch durch die Innenstadt werden Bürgerkönig und der neue Schützenkönig ermittelt. Der Schützenkönig wird ab ca. 19 Uhr proklamiert. Gefolgt, natürlich, von einer Party.