Am Samstag, den 29. Juni, bekommt der Oberligist es mit einem Zweitligisten zu tun: Der TSV Buchholz 08 testet gegen den Hamburger SV. Das Spiel ist ausverkauft. Wenn Ihr Tickets habt, kommt mit dem Fahrrad oder zu Fuß zur Otto-Koch Kampfbahn. 

2000 Tickets wurden für das Testspiel verkauft. Anlass der Einladung sind die Feierlichkeiten zum 111jährigen Vereinsjubiläum. Für die Fans beider Mannschaften wird es spannend, den ersten Auftritt des jeweils neuen Trainers zu begutachten. Für die Buchholzer steht Marinus Bester das erste Mal an der Seitenlinie, beim HSV gibt Dieter Hecking sein Debüt. Um 15 Uhr ist Anpfiff.

Wenige Parkmöglichkeiten

Wenn Ihr zu den Glücklichen gehört, die ein Ticket ergattert haben, kommt am besten mit dem Fahrrad oder zu Fuß zu Spiel. Es gibt nämlich nur wenige Parkplätze rund um die Sportstätte. Wenn Ihr mit dem Auto kommen müsst, nutzt die Wiese am Seppenser Mühlenweg oder „An der Soltauer Bahn“ zum Parken.
Denkt daran: Die Anfahrt über den Heidekamp und die Lohbergenstraße wegen der Baustelle in der Lohbergenstraße nicht möglich.
Alternativ kommt Ihr auch mit dem Bus zum TSV Spiel. Der Buchholz Bus hat mehr Busse im Einsatz. Die Linie 4101 fährt zusätzlich vom Treffpunkt zum Lerchenweg und zurück. (Abfahrt 13:15 Uhr, 13:45 Uhr und 14:15 Uhr bzw. 17:03 Uhr, 17:33 Uhr sowie 18:03 Uhr)