In der Zimmererstraße kam es am Freitagnachmittag zu einem schweren Unfall. Zwei PKW sind frontal miteinander kollidiert. Drei Personen wurden verletzt. Die Zimmererstraße musste für die Bergungsarbeiten voll gesperrt werden.

Zwei PKW sind am Freitagnachmittag miteinander frontal kollidiert. Die vier beteiligten Insassen konnten sich eigenständig aus den Fahrzeugen befreien und wurden vom Rettungsdienst betreut und ins Krankenhaus gebracht. Zwei Personen wurden mittelschwer und eine Person leicht verletzt.

Feuerwehr Buchholz auch vor Ort

Die Ortsfeuerwehr Buchholz wurde um 15:15 Uhr zur Unfallstelle gerufen und streute auslaufende Betriebsstoffe ab. Außerdem sorgten die Einsatzkräfte dafür, dass der Stromkreislauf in den Autos unterbrochen wird, um ein sicheres Arbeiten zu gewährleisten.

ANDERE LESEN AUCH
Schließfach-Raub in der Sparkasse: Zeugen gesucht!

Zimmererstraße während des Einsatzes gesperrt

Für die gesamte Länge des Einsatzes blieb die Zimmererstraße gesperrt. Autofahrer wurden von der Polizei umgeleitet. Gegen 15:50 Uhr konnte der Einsatz beendet werden und die Straße wieder freigegeben werden.

Fotos: Freiwillige Feuerwehr Buchholz