Bereits zum 8. Mal heizte Euch die Feuerwehr bei „Rock and Fire“ so richtig ein – und leider auch zum letzten Mal! Eine Fortsetzung wird es nicht geben. Am Samstag, den 15. Juni, wurde trotzdem ordentlich gefeiert! 

Kurz vor Konzertstart schockte die Freiwillige Feuerwehr die Fans des Festivals: Nach diesem Jahr ist Schluss mit Rock auf dem Gelände an der Feuerwache. „Die Zeiten ändern sich und Interessen auch“, schrieben die Veranstalter bei Facebook.
Nie mehr Open Air-Konzertgelände?! Zumindest nicht in 2020. Die Fans ließen sich davon aber nicht die Laune verderben. Es wurde trotzdem ordentlich gefeiert, wie im Vorjahr zu Musik von Papa Rockt und Rock Department.

Hier geht es zum „Rock and Fire“ Video, das die Freiwillige Feuerwehr Buchholz auf ihrer Facebook-Seite veröffentlicht hat: