Bei einem Verkehrsunfall am Holmer Weg verletzten sich am Montag nicht nur drei Menschen. Die Feuerwehr musste sich zusätzlich um auslaufende Betriebsstoffe kümmern. 

Am 10. Juni um 12:24 Uhr rückte die Ortsfeuerwehr Holm in den Holmer Weg / Ortsausgang Holm-Seppensen aus. Dort waren zwei Fahrzeuge zusammengestoßen. Ein aus Holm kommendes Fahrzeug geriet aus ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr und kollidierte dort frontal mit einem Kleintransporter. Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt. Ersthelfer kümmerten sich bei Ankunft der Einsatzkräfte bereits um die Verletzten. Die drei Fahrzeuginsassen sind leicht bzw. mittelschwer verletzt. Der Rettungsdienst brachte zwei von ihnen ins Krankenhaus.

Die Feuerwehr fing die auslaufenden Betriebsstoffe auf und sorgte dafür, dass bereits auf der Straße befindliche Stoffe gebunden werden konnten. Für die Dauer des Einsatzes war der Ortsausgang Holm-Seppensen voll gesperrt.

ANDERE LESEN AUCH
Verkehrsunfall bei Aleco Biomarkt - Zeugen gesucht!

Fotos: Freiwillige Feuerwehr der Stadt Buchholz