Mitmachen kann jeder, der drei Wochen lang sein Auto stehen lässt und komplett auf Fahrrad, Bus und Bahn umsteigt.

Am Sonntag, den 5. Mai, startet das Stadtradeln in Buchholz. Auch dieses Jahr werden wieder Stadtradel-Stars gesucht! Die wichtigste Bedingung: im gesamten Zeitraums, also 21 Tage lang, müsst Ihr komplett auf das Auto verzichten.

Stadtradel-Star sollte wetterfest sein

Volker Meisborn

Volker Meisborn hat 2017 zusammen mit Sohn Ben mitgemacht: „Da muss man schon mal der Bequemlichkeit entsagen und man sollte nicht allzu wetterfühlig sein.“ Für den 50-Jährigen kein Problem. Er fährt jeden Tag mit dem Rad nach Hamburg zur Arbeit. 70 Kilometer pro Tag, rund 12 000 Kilometer jedes Jahr.
„Wir haben uns vor 14 Jahren bewusst für den Umzug nach Buchholz entschieden“, erzählt der Familienvater, „denn hier ist alles gut per Rad zu erreichen.“ Die Familie hat deshalb auch nur ein Auto. Viele Einkäufe erledigen sie mit dem Rad: „Mit zwei Packtaschen ist das kein Problem.“

ANDERE LESEN AUCH
Imkertag im Freilichtmuseum Kiekeberg

Mobilität neu denken

Und trotzdem hat ihn sein Zeit als Stadtradeln-Star verändert. „Ich habe über mein Mobilitätsverhalten neu nachgedacht“, sagt Meisborn. „Ich setze das Fahrrad heute noch bewusster ein und nutze den ÖPNV stärker als je zuvor.“
Als Belohnung wartet auf jeden Stadtradeln-Star eine wasserdichte Fahrradtasche. Außerdem werden Preise verlost, unter anderem auch ein Fahrrad.
Wie auch Ihr zum Stadtradel-Star werdet, seht ihr hier: www.stadtradeln.de/star.

UPDATE – Einen Stadtradel-Star gibt es schon!

Lars Felten ist der erste Stadtradel-Star! Der Buchholzer ist bestens im Training, um während der dreiwöchigen Statdradeln-Aktion aufs Auto zu verzichten. Schließlich ist der 48-Jährige gerade von seiner 1000 Kilometer weiten „Schokofahrt“ zurückgekehrt, mit der er fair gehandelte und emissionsfrei transportierte Schokolade aus Amsterdam geholt hat. „Das ist eine tolle Nachricht“, freut sich Jutta Hiller, die mit ihrer Kollegin Silke Kleinert für die Stadt Buchholz die Stadtradeln-Aktion begleitet.