Obwohl der TSV Buchholz 08 zuhause eine gute Leistung zeigte, gewann am Ende der Tabellenerste Altona 93 mit 2 zu 0. 

Bereits zweimal konnte der TSV in dieser Saison gegen Altona als Sieger vom Platz gehen: Im Oberliga-Hinspiel und im Pokal. Doch am Sonntag, den 28. April, konnte die Mannschaft trotz einer guten Leistung keine Punkte verbuchen.

Alle Tore fielen in Halbzeit eins

Rund 300 Zuschauer sahen die Entscheidung schon in der ersten Halbzeit: Altonas Marco Schultz schoss in der 24. Minute das 1:0. 15 Minuten später traf er erneut, dieses Mal per Foulelfmeter. Die Entscheidung von Schiedsrichter Kevin Rosin Elfmeter zu pfeifen war durchaus hart. In der zweiten Hälfte tat sich nichts mehr am Ergebnis. Beim TSV stimmten zwar Einsatz und Kampfbereitschaft, nur die Präzision im Abschluss war nicht da. Altona 93 konnte seinerseits einige gute Konterchancen nicht verwerten.

Spannendes Südderby am Freitag

Am Freitag geht es für Buchholz 08 zum Südderby gegen den FC Süderelbe. Anpfiff ist um 20 Uhr. Besonders spannend: Süderelbe steht zur Zeit in der Tabelle einen Platz vor dem TSV auf Platz neun und tankte zuletzt mit zwei Siegen viel Selbstbewusstsein.