Ein Jahr lang hat der Buchholzer Jugendrat am Relaunch seiner Webseite gearbeitet. Nun ist der neue Auftritt online!

„Dabei sein – mitmachen“ lautet das Motto auf der neuen Homepage. Verantwortlich für Webdesign und Layout ist Jugendratsmitglied Zafar Otamatik Scheel.
Auf der Seite informiert der Jugendrat über seine Arbeit, Projekte und Ziele.

Spannende Projekte geplant

Zu den Projekten gehören eine Verkehrszählung, Pläne für ein Open Air Kino und ein Poetry Slam. Auch zur Europawahl hat der Jugendrat etwas vor:
Er lädt am 15. Mai zu einer Podiumsdiskussion mit Kandidaten der Parteien in die Empore.
Auch der Schirmherr des Homepage-Projekts, Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse wird mitdiskutieren. „Europa ist ein total wichtiges Thema“, sagte Röhse bei der Präsentation des Webauftritts im Rathaus, „ich finde es richtig gut, dass ihr das macht.“
Auch sonst sparte er nicht mit Lob. „Die Seite ist toll geworden, sie zeigt, dass der Jugendrat keine Alibiveranstaltung ist, sondern aktiv arbeitet und wirklich etwas bewegt.“

Hier findet Ihr die neue Seite: www.jugendrat-buchholz.de.