Auf Einladung der KIB e.V. gastieren am kommenden Sonntag, dem 13. Januar um 20.00 Uhr die drei jungen Musiker Gerard Spronk, Violine, Irene Enzlin, Violoncello und Vera Kooper, Klavier als das Delta Piano Trio im Albert-Einstein-Gymnasium Buchholz. Das Ensemble, das sich vor sechs Jahren gründete, gastiert derzeit auf den großen Bühnen und Festivals weltweit. Erste Preise bei internationalen Wettbewerben sowie mehrere CD-Einspielungen zeugen von der hohen Qualität. Kollegen betrachten das Trio als eines der vielversprechendsten jungen Ensembles, das sich mit seiner rohen, kompromisslosen Musikalität, seiner Energie und der Bereitschaft, sich über den Komfort hinaus hinzugeben, einen Namen gemacht hat.
Gespielt werden Werke von Joseph Haydn, Arnold Schönberg sowie Lera Auerbach, einer in New York lebenden Komponistin, die dem Trio persönlich verbunden ist.
Ein Einführungsvortrag zum Programm beginnt um 19.15 Uhr.
Karten zum Preis von 18 Euro (für Schüler/Studenten ermäßigt 4 Euro!) sind an der Abendkasse erhältlich.
Im Anschluss an das Konzert lädt die KIB zu einem Austausch mit den Musikern.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here