Silvesterrakete entzündet Reetdach

Eine 62 Jährige zündete am Neujahrsmorgen, gegen 00:15 Uhr eine Silvesterrakete in der Vaenser Dorfstraße. Diese flog allerdings nur bis auf ein nahegelegenes Haus mit Reetdach und explodierte. Das Dach geriet dabei in Brand. Der 36 Jährige Hausbesitzer bemerkte das brennende Dach und unternahm erfolgreich Löschversuche. Dabei verletzte er sich an den Armen und musste im Krankenhaus behandelt werden. Der Schaden beläuft sich auf etwa 10.000 Euro.

Bildquellen

Weitere Artikel

Bestandsaufnahme nach Brand eines Wohn- und Geschäftshauses

Erste Bestandsaufnahme nach dem Dachstuhlbrand in der Schützenstraße: Die Bewohner blieben größtenteils unverletzt, zahlreiche Einsatzkräfte bekamen den Brand zügig in den Griff. Was bleibt...

Dachstuhlbrand in der Innenstadt – Schützenstraße gesperrt

Die Freiwillige Feuerwehr Buchholz befindet sich aufgrund eines Dachstuhlbrandes in der Schützenstraße derzeit mit zahlreichen Einsatzkräften vor Ort. Die Schützenstraße ist in beide Richtungen...

Thomasdamm – PKW brennt

Folge uns

4,107FansGefällt mir
2,068FollowerFolgen

Neuste Artikel

Verkehrsunfall mit fünf leicht verletzten Personen

Am 30.12.2021, gegen 21:30 Uhr, befuhr ein 21-jähriger Fahrzeugführer mit seinem Pkw Daimler die B75. Im Fahrzeug befanden sich vier weitere Personen (4x weiblich...

Ruhige Silvesternacht für die Polizei im Landkreis

Die Dienststellen der Polizeiinspektion Harburg haben eine vergleichsweise ruhige Silvesternacht erlebt. Polizei und Feuerwehr mussten zu verschiedenen "Kleinbränden" ausrücken, die offensichtlich durch Feuerwerkskörper verursacht...

Unnötige 25:24 Niederlage der Luchse in Zwickau

Am neunten Spieltag der 1. Bundesliga waren die HL Buchholz 08-Rosengarten im Abstiegskampf gegen den BSV Sachsen Zwickau gefordert und unterlagen in der Halle...
X