Ein 77-jähriger Mann hat am Mittwoch, gegen 14:25 Uhr, auf einem Parkplatz an der Tischlerstraße einen Verkehrsunfall verursacht. Der Mann war in seinen VW Passat eingestiegen und hatte vermutlich Gas und Bremse verwechselt, so dass der Pkw über einen Grünstreifen auf die Fahrbahn und schließlich auf eine Grünfläche auf der gegenüberliegenden Straßenseite fuhr. Hierbei rammte der Wagen noch einen Holzpfeiler. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 1200 EUR.

ANDERE LESEN AUCH
Mann stürzt am Bahnhof Buchholz vor Zug: Beinah-Opfer verschwunden, Lokführer unter Schock

Bei der Unfallaufnahme machten die Beamten einen Atemalkoholtest mit dem 77-Jährigen. Hierbei erreichte dieser einen Wert von 0,98 Promille. Daraufhin wurde dem Mann durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen. Seinen Führerschein musste er abgeben.