Mindestens sieben PKW sind in der Nacht zu Donnerstag von Dieben aufgebrochen worden. In allen Fällen waren die Airbags im Lenkrad Ziel der Täter. Fünfmal waren Fahrzeuge der Marke Daimler betroffen, in zwei Fällen traf es PKW von BMW. Die Täter hatten jeweils eine Seitenscheibe eingeschlagen, um in das Fahrzeuginnere zu gelangen. Dort montierten sie entweder das komplette Lenkrad ab oder bauten den Fahrerairbag aus.

Drei Taten ereigneten sich an der Straße Waldfriedenweg, weiter waren die Straßen Eichentwiete, Achtern Kamp, Fritz Reuter Weg und Hermann-Löns-Weg betroffen. Die Schadenshöhe wird auf insgesamt rund 6000 Euro geschätzt.

In einem Fall lässt sich die Tatzeit auf ca. 3 Uhr am Donnerstagmorgen eingrenzen. Zeugen, die in der Nacht verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04181 2850 bei der Polizei in Buchholz zu melden.