Nachdem sich zwei Verkehrsteilnehmer über eine längere Strecke im Straßenverkehr behakt hatten, kam es auf einem Parkplatz vor einem Buchholzer Fitnessstudio letztlich zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Der Beschuldigte würgte das Opfer und bedrohte es mit einer Eisenstange. Nur durch das Einschreiten eines Zeugen kam es zu keinen weiteren Tathandlungen.