Ein 49-jähriger Buchholzer hat am Sonntagmorgen die Polizei beschäftigt. Der Mann war gegen 03.10 Uhr vor einem Wohnhaus aufgetaucht und hatte einen der Bewohner mehrfach bedroht. Da der 49-Jährige bei seinem nächtlichen Besuch unter anderem einen Schraubendreher mit sich führte, wurde er zur Verhinderung möglicher Straftaten in Gewahrsam genommen. Auf der Dienststelle beleidigte er dann die Beamten und spuckte ihnen mehrfach vor die Füße.

Gegen den 49-Jährigen wurden Strafverfahren wegen Bedrohung und Beleidigung eingeleitet.