Drei Autoaufbrüche in Steinbeck - Buchholz Connect
Home

Drei Autoaufbrüche in Steinbeck

30 August 2018 Blaulicht


In der Nacht zu Mittwoch sind am Wilhelm-Raabe-Stieg und an der Straße Am Kattenberge drei Pkw der Marke Mercedes aufgebrochen worden. Aus den Fahrzeugen bauten die Täter die Frontscheinwerfer aus, nachdem sie die Stoßstangen aufgesägt hatten. Der Schaden beläuft sich auf rund 14.000 Euro.

Gegen kurz nach 04.00 Uhr wurden Geschädigte aus dem Wilhelm-Raabe-Weg auf verdächtige Geräusche vor dem Haus aufmerksam. Bei der Nachschau stellten sie einen jungen Mann fest, der gerade den zweiten Scheinwerfer ihres im Carport abgestellten Wagens ausbaute und damit flüchtete. Die Zeugen riefen die Polizei.

Im Rahmen der Fahndung stoppte eine Zivilstreife einen Wagen, der auf dem Nordring unterwegs war und zunächst versucht hatte, vor dem Streifenwagen davon zu fahren. Die beiden Insassen, Männer im Alter von 25 und 26 Jahren, hatten zum Teil einschlägige Erkenntnisse im Bereich der Eigentumskriminalität. Die im Fahrzeug vorgefundene Kleidung deckte sich zum Teil mit der Beschreibung des Zeugen. Beide Männer wurden daraufhin vorläufig festgenommen und erkennungsdienstlich behandelt. Die ausgebauten Scheinwerfer konnten jedoch bislang nicht gefunden werden.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurden die beiden Beschuldigten am Nachmittag wieder aus dem Gewahrsam entlassen. Die Ermittlungen dauern an.


, ,

Share

Kommentare

WhatsApp chat
X