Bis Mai 2019: Immer wieder Sperrungen auf Schotterparkplatz - Buchholz Connect
Home

Bis Mai 2019: Immer wieder Sperrungen auf Schotterparkplatz

17 August 2018 Artikel Blaulicht Nordheide News


Arbeiten beginnen Ende August. Bau in drei Abschnitten. Ersatzparkplätze stehen zur Verfügung. Schotterparkplatz bei ehemals Plaza wird teilweise gesperrt.

Insgesamt werden jeweils rund 500 Meter Regen- und Schmutzwasserkanal gebaut, die die alten Kanäle in diesem Bereich ersetzen. Die Maßnahme soll – so denn die Witterung mitspielt – Anfang Mai abgeschlossen sein. Ab Ende August geht es los auf dem Schotterparkplatz am Bahnhof. Für diesen Zweck wird die Parkfläche – abhängig vom Baufortschritt – abschnittweise gesperrt.

Parkplätze fallen nicht weg

Am westlichen Ende des Areals ist eine Freifläche, die während der Bauarbeiten als Parkplatz zur Verfügung steht. Die Arbeiten beginnen am Montag, 27. August, westlich des P&R-Geländes in Höhe des Raiffeisen Marktes. Vom ersten Bauabschnitt sind noch keine Parkflächen betroffen. Das ändert sich voraussichtlich ab Mitte November. Dann ist das Areal von der Höhe der Zufahrt zum Parkplatz bis zur so genannten Tigerbrücke Baustelle und die Parkplätze fallen weg. Eine etwa sechs Meter breite Trasse zu den Stellplätzen im Abschnitt zwischen Tiger- und Wohlaubrücke bleibt erhalten. Parallel wird die etwa 300 Meter westlich der Tigerbrücke liegende Freifläche zum Parken freigegeben.

Voraussichtlich Mitte Februar sind die Arbeiten im zweiten Bauabschnitt beendet und das letzte Teilstück zwischen Tiger- und Wohlaubrücke ist an der Reihe und wird für Autos gesperrt. Fußgänger und Radfahrer können auch während dieser Arbeiten die Baustelle passieren. Für Autofahrer wird die Fläche westlich der Tigerbrücke dann wieder zum Parken freigegeben. Die Zugänge von und zu den Bahnsteigen via beide Brücken sind während der gesamten Bauzeit sichergestellt.

Betroffen von den Kanalarbeiten sind auch die Einzel-Fahrradboxen nahe der Wohlaubrücke. Die  müssen für die Bauarbeiten versetzt werden. Deren Mieter werden darüber rechtzeitig per Brief informiert. Für die mit den Bauarbeiten einher gehenden Behinderungen bittet die Stadt um Verständnis.


, , , , , ,

Share

Kommentare

WhatsApp chat
X