In der Nacht zu Sonntag kam ein 26-jähriger Hamburger im Kreisverkehr an der AS Dibbersen von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Anschließend flüchtete er von der Unfallstelle, konnte jedoch durch die Beamten im Nahbereich aufgegriffen werden. Bei der Kontrolle der Person konnte ein Klemmleistenbeutel mit mehreren Gramm Marihuana festgestellt werden. Die Person räumte ein, vor Fahrtantritt etwas konsumiert zu haben. Weiterhin wurde eine Atemalkoholkonzentration von 0,89 Promille bei ihm festgestellt. Einen Führerschein konnte er zudem auch nicht vorweisen. Gegen den Hamburger wurden mehrere Verfahren eingeleitet.