Am Samstag verlor ein Buchholzer (57) sein Mobiltelefon in der Innenstadt. Ermittlungen führten in den Abendstunden zum Aufgreifen eines tatverdächtigen Buchholzers (68) am Hamburger Flughafen, der gerade beim Boarding für ein Flug nach Tunesien war. Er stritt die Tat und den Besitz des Mobiltelefons ab. Eine Durchsuchung seiner Person führte jedoch zum Auffinden des Diebesgutes. Der Mann verpasste durch den zeitlichen Verzug aufgrund der Durchsuchung und seines allgemeinen Verhaltens letztendlich seinen Flug.