Bereits am Freitag Abend gegen 20:30 Uhr wurden im Buchholzer Innenstadtbereich, aus einem PKW heraus, Schüsse auf einen Fußgänger abgegeben. Ein Beziehungsstreit in Tostedt in der Nacht zu Sonntag führte dann zur Aufklärung der Tat in Buchholz. Vom Täter war dabei eine Schreckschusswaffe verwendet worden. Gegen den Beschuldigten wurden mehrere Strafverfahren eingeleitet.