Ein 20 Jähriger fiel am Samstagmittag auf, da dieser einen Pkw ohne gültigen Versicherungsschutz fuhr. Des Weiteren ist ihm die Fahrerlaubnis gerichtlich entzogen worden. Bei der Überprüfung der Person ergab sich weiterhin der Verdacht einer Drogenbeeinflussung. Dem Buchholzer wurden die Kennzeichen entstempelt, der Führerschein sichergestellt sowie eine Blutprobe entnommen. Es wurden mehrere Strafverfahren eingeleitet.