Fahrkartenautomat gesprengt - Buchholz Connect
Home

Fahrkartenautomat gesprengt

24 Oktober 2017 Artikel Blaulicht


Ein lauter Knall riss heute (24.10.2017), gegen 03.30 Uhr, mehrere Anwohner des Büsenbachtals aus dem Schlaf. Die Zeugen vermuteten das Explosionsgeräusch vom Bahnhof kommend und alarmierten die Polizei. Die Beamten stellten am Bahnsteig einen völlig demolierten Fahrkartenausgabeautomaten fest. Unbekannte hatten offenbar einen Sprengsatz am Automaten angebracht, um an das Geld zu gelangen. Ob sie tatsächlich Beute machen konnten, steht noch nicht fest. Der Sachschaden allein wird auf rund 25.000 Euro geschätzt.

Mehrere Streifenwagen fahndeten im Nahbereich des Bahnhofs nach Verdächtigen, konnten aber keine Feststellungen machen. Zeugen, denen verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Nähe des Bahnhofes aufgefallen sind, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04181 2850 beim Zentralen Kriminaldienst in Buchholz zu melden.

Quelle: Polizeiinspektion Harburg


, , , , , ,

Share

Kommentare

WhatsApp chat
X