Kein Bahnverkehr zwischen Hamburg und Bremen - Buchholz Connect
Home

Kein Bahnverkehr zwischen Hamburg und Bremen

13 September 2017 Artikel Nordheide News Verkehr


Pendler aufgepasst! Der Metronom hat am Mittwoch Nachmittag die Fahrt auf der Strecke zwischen Hamburg und Bremen eingestellt. Grund dafür war das Sturmtief Sebastian, welches über Norddeutschland hinwegzog.

Grund für die Einschränkungen sind herab gestürzte Bäume in den Gleisen und Oberleitungen. Mittlerweile hat der Metronom bekanntgegeben, dass die Strecke Hamburg-Buchholz-Rotenburg-Bremen wieder freigegeben ist. Trotzdem kann es noch zu leichten Verspätungen kommen.

Auf der Homepage vom Metronom findet Ihr den aktuellen Stand zu den Schäden.


+++ Update am 14.09. – 09:20h +++

Die Streckensperrung auf der Strecke Cuxhaven-Hamburg-Cuxhaven ist aufgehoben. Es kann noch zu Verspätungen kommen


+++ Update am 14.09. – 07:30h +++

Die Strecke Hamburg-Buchholz-Rotenburg-Bremen (RE4 und RB41) ist wieder freigegeben. Die Züge des metronom fahren, allerdings mit leichten Verspätungen.

Die Strecke Hamburg-Cuxhaven bleibt weiterhin gesperrt, ein Busnotverkehr ist eingerichtet.


+++ Update 22:50 – Prognose für Donnerstag, 14.09. +++

Harburg – Buchholz (RE4 / RB41)
Auch morgen (14.09.) voraussichtlich kein Zugverkehr möglich.
Ersatzweise werden Busse eingesetzt. Bitte beachten Sie die längeren Fahrzeiten der Busse.

Buchholz – Rotenburg – Bremen (RE4 / RB41)
Regelverkehr, die Züge des metronom können fahren. Mit Verspätungen muss allerdings gerechnet werden.

Hamburg – Stade (RE5)
Die S-Bahn kann eingleisig fahren, metronom Züge leider noch nicht. Mit Verspätungen muss gerechnet werden.

Stade-Cuxhaven (RE5)
Auch morgen (14.09.) voraussichtlich kein Zugverkehr möglich.
Ersatzweise werden Busse eingesetzt. Bitte beachten Sie die längeren Fahrzeiten der Busse.

Hamburg-Lüneburg-Uelzen (RE3 / RB31)
Regelverkehr, die Züge des metronom können fahren. Mit Verspätungen muss allerdings gerechnet werden.

Uelzen-Hannover-Göttingen (RE2)
Regelverkehr, die Züge des metronom können fahren


+++ Update 19:10h +++

Strecke Bremen-Rotenburg-Hamburg (RE4 und RB41)
Auf dem Abschnitt Bremen-Rotenburg-Tostedt können die Züge eingeschränkt fahren (beide Richtungen)
Es gibt keinen Fahrplan, die Züge fahren so, wie sie durchkommen.

Zwischen Hamburg-Buchholz-Tostedt ist nach wie vor kein Zugverkehr möglich

Auf der Strecke Stade-Cuxhaven fahren 3 Busse als Ersatzverkehr.
Bitte beachten Sie die langen Fahrzeiten

Auf der Strecke Stade – Harburg wird versucht, einen Busnotverkehr einzurichten


+++ Update 18:30h +++

Die Strecken

  • Hamburg-Rotenburg-Bremen (RE4 und RB41)
  • Hamburg-Stade-Cuxhaven (RE5)

bleiben bis auf weiteres gesperrt. Die Sperrung wird wahrscheinlich erst heute Nacht bzw. in den frühen Morgenstunden wieder aufgehoben. Bis dahin ist kein Zugverkehr möglich. Der Einsatz von Bussen ist nur auf kleineren Teilstrecken möglich.

Zur Versorgung „gestrandeter“ Fahrgäste an kleinen Bahnhöfen hat metronom das DRK beauftragt.

Die Strecke

  • Hamburg-Lüneburg-Uelzen

Ist wieder befahrbar – auch hier kann es noch zu Verspätungen kommen.


+++ Stand 16:50h +++

RE4 und RB41 Hamburg – Bremen (in beide Richtungen)
Zugverkehr vollständig eingestellt

RE3 und RB31 Hamburg-Lüneburg (in beide Richtungen)
Zugverkehr läuft mit leichten Verspätungen

RE3 und RB31 Lüneburg-Uelzen (in beide Richtungen)
Zugverkehr läuft mit starken Einschränkungen und Verspätungen

RE2 Uelzen-Hannover-Göttingen
Zugverkehr läuft ohne Einschränkungen

RE5 Hamburg – Stade (in beide Richtungen)
Zugverkehr vollständig eingestellt

RE5 Stade – Cuxhaven (in beide Richtungen)
Zugverkehr vollständig eingestellt

Quelle: metronom Eisenbahngesellschaft mbH


, , , , , ,

Share

Kommentare

WhatsApp chat
X