EuroEyes Cyclassics in Buchholz - Buchholz Connect
Home

EuroEyes Cyclassics in Buchholz

15 August 2017 Nordheide News Verkehr


Am Sonntag findet zum 22. Mal die EuroEyes Cyclassics statt. 18.000 Sportler sowie die 18 weltbesten Radsportteams sind zu Gast. Damit sind die EuroEyes Cyclassics Europas größtes Jedermannrennen. 

Auf ca 180km führt die Rennstrecke durch die Länder Hamburg, Schleswig-Holstein und Niedersachsen. Im Landkreis-Harburg befindet sich der größte Teil der Rennstrecke.  Für uns in Buchholz heißt das: Sperrungen! Aber die kann man ja auch super nutzen. Schaut doch am Sonntag mit Eurer Familie am Straßenrand vorbei, esst ein Eis und feuert dann die Cyclassics an.

Während der Sperrzeiten ist es nicht möglich, die Rennstrecke zu überqueren. Der Veranstalter bittet Anwohner an der Rennstrecke, die Autos außerhalb der Sperrbereiche zu parken.

Wo ist gesperrt?

Falls Ihr doch aus Buchholz raus wollt, haben wir hier für Euch eine Karte mit allen Sperrungen zu den Cyclassics.

Hier fahren die Cyclassics lang. (Quelle: EuroEyes Cyclassics Hamburg / IRONMAN Germany GmbH)

BEREICH 3
Buchholz (westlich der Strecke), Holm-Seppensen (westlich der Strecke), Handeloh, Welle:
Die AS Rade und AS Dibbersen sind frei.
Sperrzeiten: 08:00 – 12:50 Uhr

BEREICH 4
Buchholz (östlich der Strecke), Eckel, Klecken, Jesteburg, Schierhorn, Asendorf, Reindorf, Lüllau, Itzenbüttel, Bendestorf, Harmstorf (alles südlich der A1):
Richtung Osten ist die AS Ramelsloh (A7) und Richtung Norden die AS Hittfeld (A1) erreichbar. Das Maschener Kreuz ist frei.
Sperrzeiten: 08:00 – 13:00 Uhr


,

Share

Kommentare

WhatsApp chat
X